TYPO3 MULTISHOP
13.02.2020 | Rhens

Amtliche Bekanntmachung Stadt Rhens

Gemäß Verfügung der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz – Untere Jagdbehörde – vom 19.08.2019 wurde auf der Gemarkung Rhens ein Eigenjagdbezirk gebildet. Die Eigentümer der bejagbaren Grundstücke in dem in dieser Verfügung beschriebenen Bereich bilden eine Angliederungsgenossenschaft. Hiermit werden alle Mitglieder dieser Angliederungsgenossenschaft zur Versammlung am

Freitag, den 13.03.2020 um 19.00 Uhr,  im Alten Rathaus, Hochstraße 15, 56321 Rhens eingeladen

Tagesordnung:

1.    Wahl des Vorstandes
2.    Beschluss der Satzung ( Mustersatzung des Gemeinde- und Städtebundes )
3.    Festlegung der fiktiven Jagdpacht
4.    Verschiedenes


Allgemeiner Hinweis:

Nach § 11 Landesjagdgesetz gehören alle Grundstückseigentümer der Angliederungsgenossenschaft an, die Eigentümer von Grundstücken innerhalb des durch Verfügung der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz von 19.08.2019 beschriebenen Eigenjagdbezirks sind. Eigentümer von Grundstücken, auf denen die Jagd nicht ausgeübt werden darf (die sogenannten befriedeten Bezirke), gehören der Angliederungsgenossenschaft nicht an. Zu den befriedeten Bezirken im Sinne des § 4 Landesjagdgesetzes (LJG) gehören:

1.    Gebäude, die dem Aufenthalt von Menschen dienen und Gebäude, die mit solchen räumlich zusammenhängen
2.    Hofräume und Hausgärten, die unmittelbar an eine Behausung anstoßen und durch eine Umfriedung oder sonst erkennbar abgegrenzt sind
3.    Friedhöfe


Rhens, den 13.02.2020


Raimund Bogler
Stadtbürgermeister